Über uns

 

„Lyrik ist Happening“ wurde im Januar 2014 von der Klangkünstlerin Anne Munka ins Leben gerufen. Bei dieser Literatur-Klangkunst-Reihe gestalten Lyriker*innengemeinsam mit Klangkünstler*innen Gedichte zu Hör- und Schaustücken.

Munkas Anliegen ist es, den Leuten moderne und zeitgenössische Formen von Lyrik und Musik nahe zu bringen. Statt der klassischen Lesung ist hier ein Format zu erleben, bei dem die performative Interaktion von Literatur und Klangkunst sowie von Künstler*in, Publikum und Raum im Mittelpunkt steht.

Die Reihe findet seit 2017 im Societaetstheater Dresden statt.

Zu jeder Ausgabe werden Gastautor*innen unterschiedlichster Couleur eingeladen, unter der künstlerischen Leitung von Anne Munka mit ihrem Klangkollektiv zu kooperieren. Das Kollektiv bedient sich, je nach Anlass, unterschiedlichster Mittel aus Hörspiel, interaktiver Installation,Jazzimprovisation,Livesampling, Interview, Klangperformance, performative & szenische Lesung, Sprechchor uvm - "Lyrik ist Happening" eben.

 

 

Bisherige literarische Gäste:

Marcel Beyer, Carolin Callies, Yevgeni Breyger, Manuela Bibrach, Julia Dathe,

Ulrike Feibig, Michael Fiedler,Jan Frisch,Mara Genschel,Nora Gomringer,

Kai Grehn, G13, Marit Heuß, Tim Holland,Roman Israel,Yan Jun, Eric Keil aka Splidttercrist,Tabea Xenia Magyar,Tristan Marquardt,Peter Neumann,Sarah Rehm, Bertram Reinecke,Thomas Rosenlöcher,Andre Rudolph, Rike Scheffler,

Lea Schneider, Jan Skudlarek, Michael Spyra, Robert Stripling, Maud Vanhauwaert, Charlotte Warsen, Patrick Wilden, Wencke Wollny

 

Bisherige musikalische Gäste:

Kathleen Gaube, Jan Heinke, Sascha Henkel, Sandra Maria Huimann,

Demian Kappenstein, Julius Kraft,Jan F.Kurth, Clemens Litschko, Robert Lucaciu, Steffi Narr, Steffen Roth,Vincent v. Schlippenbach aka DJIllvibe,

Günther Baby Sommer, Daniel Vedres,Alwin Weber, Mark Weschenfelder

 

Anne Munka beschäftigt sich in ihrer Arbeit als Sängerin, Klangkünstlerin

und Textdichterin intensiv mit den Kontaktpunkten von Sprache und Musik.

Sie studierte Jazzgesang, Gitarre und Rhythmik in Dresden, sowie Jazz

Studies und Poetry Writing in Columbus OH, USA. Munka komponiert

Hörstücke u.a. für D-Radio Kultur, tourt international mit verschiedenen

Projekten und wirkte in diversen Musik -und Tanztheaterproduktionen mit.

2015 wurden sie und ihr "Wortart Ensemble" mit dem Jakob-Grimm-

Initiativpreis für Deutsche Sprache ausgezeichnet (Zusammenarbeit 2008-

2015). Das Ensemble arbeitete zuletzt in Kooperation mit der Dichterin Nora

Gomringer. 2016 war sie als Künstlerin mit einer Klanginstallation beim

„Poesia en Voz Alta“ Festival in Mexiko Stadt vertreten und als Stipendiatin

des Künstlerhauses Ahrenshoop in der NES Künstlerresidenz Island. Seit

2014 organisiert sie die Reihe “Lyrik ist Happening”, bei welcher sie nicht nur konzeptionelle Leiterin und Regisseurin sondern auch eine der performenden

Künstler*innen ist. Außerdem spielt sie als Solokünstlerin live mit eigenen Songs, Texten und Soundcollagen. Anne Munka lebt in Leipzig.

 

Das „Munka Klangkollektiv” gründete sich 2015. Die drei Musiker*innen

Demian Kappenstein, Jan F. Kurth und Anne Munka lernten sich bereits beim

Studium an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber” Dresden

kennen. Über die Jahre arbeiteten sie immer wieder in verschiedenen

Formationen miteinander.

 

Demian Kappenstein studierte Jazz-Schlagzeug, Improvisation und

zeitgenössische Musik. In seinen Konzerten für Soloschlagzeug arbeitet er an

der Verbindung von Klang und dessen visueller Wahrnehmung.

 

Jan F. Kurth studierte Jazzgesang, Blockflöte und Filmmusik. Als Sänger,

Improvisationsmusiker und Komponist bewegt er sich zwischen improvisierter

Musik, zeitgenössischem Jazz, Filmmusik und Neuer Musik.

Dieses Projekt wird gefördert von:

Danke auch an:

Stiftung Äußere Neustadt

Societaetstheater Dresden

Hole of Fame

Kukulida e.V.

Kontakt:

annemunka@gmail.com